Barrierefreiheit

Fussball ohne Grenzen

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erfolgreicher Auftakt zur Stärkung des Ehrenamts

Tolle Veranstaltung zur Stärkung des Ehrenamts. Rund 50 Personen, vorwiegend aus Vereinen, waren zusammengekommen, um über Probleme und Lösungsansätze in der Vorstandsarbeit zu sprechen. Die Veranstaltung wurde von Susanne Amar und Inter-Vorsitzendem Gerd Thomas konzipiert und durchgeführt. Sie konnten sich über interessanten Input der Gäste freuen.

 

Vor den drei Workshops gab es ein Experten-Panel, zu dem Jan Holze (Vorstand der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt), Yvonne Schumann (Vorsitzende von FFC Berlin 2004) und Malte Schruth (Präsidium Berliner Fußball-Verband) Stellung bezogen. In den Workshops ging es um Kommunikation, Ehrenamtsgewinnung, Nachfolgeregelung, Möglichkeiten des Hauptamts und Finanzierung. Die Ergebnisse folgen nach der Auswertung.

 

Am 15.03. geht es hiermit weiter:

Trainer*innen überfordert? Wie wir sie unterstützen können.

Anmeldungen hier: https://eveeno.com/195345198

Am 26.04. folgt die dritte Veranstaltung:

Eltern stets ein Ärgernis? Wie wir vom Stressfaktor zur Partnerschaft kommen.

 

Wir wollen Lösungsansätze finden, wie die Herausforderungen besser gemeistert werden können. Denn die sind groß, wie sich im Vorfeld in vielen Gesprächen zeigte. Hier einige Zitate von Vorständen:


1️⃣ Wir könnten mehr Teams melden, aber uns fehlen die Trainer*innen.
2️⃣ Papa-Trainer sind nicht optimal, aber besser als nichts.
3️⃣ Eine starke Jugendleitung ist Garant für gute Coaches.
4️⃣ Wir dürfen die jungen Trainer nicht sich selbst überlassen.
5️⃣ Mentoring- und Tandem-Programme könnten helfen.
6️⃣ Es ist schwer, Leute zu finden, die rein ehrenamtlich arbeiten, und gute Trainer werden abgeworben.
7️⃣ Trainer müssten sich viel mehr fortbilden, aber dafür fehlt oft die Zeit.
8️⃣ Der Lizenzen-Wahnsinn der Verbände führt zu noch mehr Belastungen.
9️⃣ Einige Trainer darf man eigentlich gar nicht auf Kinder loslassen.
🔟 Wir müssen die Trainer entlasten. Es kann nicht sein, dass sie auch noch die Trikots waschen.


Wir wollen miteinander nach Lösungen suchen, wollen wir die Problemzone verlassen und wieder ins Tun kommen. Daher wollen wir möglichst viele Menschen aus den Vereinen un Verbänden zusammenbringen und mit ihnen diskutieren, wie eine Besserung eintreten kann.

🔵 15.03. Trainer*innen überfordert? Wie wir sie stärken können.
🔘 26.04. Eltern stets ein Ärgernis? Vom Stressfaktor zu Partnern.

 

Die Veranstaltungen sind mit 5 Lerneinheiten anerkannt zur Verlängerung von Vereinsmanagement-Lizenzen beim LSB Berlin. Bitte beachten Sie, dass für die Lizenzverlängerung geringe Gebühren anfallen können. Eine Teilnahmebestätigung stellen wir gern aus. 
 

Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Berliner Netzwerk Fußball und Gesellschaft, dem Berliner Fußball-Verband und dem Landessportbund Berlin statt. Die Fußball-Woche ist Medienpartner der Veranstaltungsreihe. Vielen Dank an alle für die Unterstützung.
 

Veranstaltungsort ist jeweils ab 16 Uhr die Sportschule des LSB. 
 

Anmeldungen hier  https://eveeno.com/252378746 

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme

 

Susanne Amar, Expertin für Jugendfußball und Elternarbeit

Gerd Thomas, 1. Vorsitzender FC Internationale Berlin

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 19. Februar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Hashtag

LinkedIn dicke Kontur

Insta Icon

Facebook Icon

YouTube Icon