Barrierefreiheit

Fussball ohne Grenzen

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Yekta Yilmaz und Wladislaw Glebow – 10 Jahre Einsatz und Engagement als Schiedsrichter gewürdigt

Berlin, 10.01.2024 – Der Fußballverein FC Internationale Berlin 1980 e.V. und der Berliner Fußballverband feiern gemeinsam mit Yekta Yilmaz und Wladislaw Glebow einen bemerkenswerten Meilenstein in ihrer Schiedsrichterkarriere. Seit über 10 Jahren haben sich Yilmaz und Glebow mit Leidenschaft und Engagement dem Schiedsrichterdienst verschrieben und wurden heute von ihrer Lehrgemeinschaft Tempelhof mit einer besonderen Auszeichnung geehrt.
Die Verleihung der Ehrennadel in Bronze erfolgte im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, die von Thimo Welk, dem Leiter der Lehrgemeinschaft Tempelhof, persönlich durchgeführt wurde. Die Ehrennadel in Bronze ist eine Anerkennung für ihre herausragenden Verdienste und langjährige Treue zum Schiedsrichterwesen.
Yekta Yilmaz begann seine Schiedsrichterkarriere vor mehr als einem Jahrzehnt und hat seitdem nicht nur Spiele auf lokaler Ebene geleitet, sondern auch eine wichtige Rolle in der Schiedsrichtergemeinschaft eingenommen. Seine Zuverlässigkeit, Fairness und sein Verständnis für die Regeln des Spiels haben ihn zu einem respektierten Schiedsrichter gemacht, der stets das Fairplay und die Integrität des Fußballs im Blick hat.
Wladislaw Glebow hat ebenfalls über 10 Jahre lang sein Fachwissen und sein Engagement im Schiedsrichterwesen demonstriert. Neben seinem Einsatz auf dem Spielfeld hat Glebow auch außerhalb des Rasens eine aktive Rolle in der Schiedsrichtergemeinschaft übernommen. Seine Hingabe und Professionalität haben ihn zu einem geschätzten Schiedsrichter und Kollegen gemacht.
Der FC Internationale Berlin 1980 e.V. würdigte Yilmaz und Glebow für ihren Einsatz und bedankte sich herzlich für die vielen Stunden, die sie dem Verein und dem Berliner Fußballverband gewidmet haben. Der Vereinsvorsitzende äußerte sich anerkennend über ihre Engagements und betonte die Bedeutung von Schiedsrichtern für den reibungslosen Ablauf des Fußballsports.
Yilmaz und Glebow zeigten sich nach der Ehrung bescheiden und dankten ihrer Lehrgemeinschaft, dem FC Internationale Berlin 1980 e.V. und dem Berliner Fußballverband für die Unterstützung und die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft nachgehen zu können. Sie betonten die Wichtigkeit einer starken Schiedsrichtergemeinschaft und ermutigten junge Menschen, sich ebenfalls für diese verantwortungsvolle Aufgabe zu engagieren.
Die Verleihung der Ehrennadel in Bronze an Yekta Yilmaz und Wladislaw Glebow markiert nicht nur einen persönlichen Erfolg, sondern auch einen Beitrag zur Förderung und Anerkennung des Schiedsrichterwesens im Berliner Fußballverband. Der FC Internationale Berlin 1980 e.V. und die gesamte Fußballgemeinschaft gratulieren Yekta Yilmaz und Wladislaw Glebow zu diesem verdienten Erfolg und freuen sich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit. Die gleichzeitige Ehrung unterstreicht die Bedeutung eines starken Schiedsrichterteams für den Fußballsport, und beide Schiedsrichter sind Vorbilder für Fairness, Teamgeist und Engagement auf dem Spielfeld.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 11. Januar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Hashtag

LinkedIn dicke Kontur

Insta Icon

Facebook Icon

YouTube Icon