Barrierefreiheit

Fussball ohne Grenzen

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Geschafft! Der erste Berliner Young Climathon steht in den Büchern

Heute fand der erste Berliner Young Climathon auf dem tollen und thematisch passenden EUREF-Campus Berlin statt. Gemeinsam mit myclimate haben wir vom FC Internationale ein eintägiges Event für Schüler:innen der Klassenstufen 9 bis 12 organisiert, bei der sie in Gruppenarbeit Lösungen für reale Herausforderungen im Bereich Klimaschutz, sogenannte Klima-Challenges, für die Hauptstadt finden. Eine offizielle Begrüßung fand durch den Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann statt, der auf die Projekte zu Klimaschutz in Tempelhof-Schöneberg verwies und den FC Internationale für sein Engagement und Innovation als Leuchtturm heraushob.
 

In Teams von je drei Schüler:innen wurden Lösungsideen prozesshaft erarbeitet, die im Anschluss im Rahmen eines Halbfinal- sowie Finalpitches vorgestellt wurden. Zu den Challengegebern gehören in dieser erstmaligen Auflage für Berlin der VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, EUREF-Campus Berlin, Berlin Recycling und natürlich auch der FC Internationale. Thematisch wurden die Bereiche Mobilität, Catering/Veranstaltungsmanagement, Abfallwirtschaft sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung abgedeckt. Fun Fact: Mit Ivar war zudem ein Inter-Trainer mit seiner Klasse als Lehrer mit dabei.
 

Ein absolutes Highlight war es, wie selbstverständlich die Schüler:innen vor Publikum die 90 Sekunden Pitches mit Mikro auf der Bühne umgesetzt haben. Die Ideen werden in jedem Fall bei uns in der nächsten AG Nachhaltigkeits-Sitzung besprochen, wie wir damit vielleicht 2024 in die Umsetzung kommen.
 

Ein ums andere zeigt der Verein auf, wie Nachhaltigkeit/Klimaschutz im und durch Sport erlebbar sowie mitbestimmbar gemacht wird. Dieses Mal mit Top-Partnern aus der Wirtschaft - wir können uns noch viel mehr in der Zukunft vorstellen! Zu guter letzt gilt der Dank der S-Bahn Berlin GmbH, die dieses Event durch die Förderung als Umwelt- und Sozialprojekt des Jahres 2023 erst möglich gemacht hat.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 14. Dezember 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Hashtag

LinkedIn dicke Kontur

Insta Icon

Facebook Icon

YouTube Icon