Barrierefreiheit

Fussball ohne Grenzen

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Inter-Kultur-Cup: Sonne, Mond und Sterni zum Fünften

Zum zwölften Mal wurde der Inter-Kultur-Cup ausgespielt. Mit dabei waren einige alte Bekannte wie Urban Allstars, taz Panther oder Sonne, Mond und Sterni, aber auch neue Teams wie Fresh 30 oder 7up. Das Niveau war in diesem Jahr sehr ausgeglichen, vor allem aber waren die Spiele absolut fair und freundlich im Umgang. Nachdem die favorisierte Mannschaft von 7up im Halbfinale gegen Team Mazin im Neunmeterschießen den Kürzeren zog und sich SMS gegen die taz für die Vorrundenniederlage revanchierte, gab es im Finale kurz vor dem Ende das goldene Tor durch den Wahltiroler Karim (klärt im Foto), der mit einer glänzenden Einzelleistung den fünften Sieg für die Sternis klarmachte. Im kleinen Finale setzten sich die gut aufgelegten taz Panther per Neunmeterschießen gegen 7up durch. Auf den Plätzen landeten Fresh 30, Inter Allstars, die Referees und Urban Allstars.

Vielen Dank an Ibo Yilmaz und sein Team für die Orga, ebenso großer Dank geht an die Schiris rund um die Familie Bass, die alles gewohnt unter Kontrolle hatten. Die Spieler:innen machten es ihnen aber auch leicht. Das Turnier war aufgrund der eigentlich erwarteten Sommerhitze auf 16.30 Uhr gelegt worden. Letztlich war es bedeckt und nicht zu heiß, aber machen wir uns nichts vor: Die Klimakatastrophe hat längst auch den Fußball erreicht.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 02. Juli 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Hashtag

LinkedIn dicke Kontur

Insta Icon

Facebook Icon

YouTube Icon