Startseite     Login     Impressum
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erfolgreiches Wochenende für die meisten Teams

11. 09. 2022

Die 1. Herren gewannen beim Nordberliner SC mit 2:0. In einem von vielen Zweikämpfen geprägten Spiel machten zwei Treffer von Torjäger Leo den Unterschied und bedeuten weiterhin Platz 2. Die Zweite gewann beim FC Amed überraschend klar mit 4:1. Ein Traumtor von Tim Meyer, der einfach mal mit links abzog und den Ball über den verdutzten Keeper versenkte, leitete den Sieg ein. Ein Treffer, bei dem Amed über mehr als 20 Ballkontakte nicht rankam und den Yannik Lüdtke schließlich ins Eck zirkelte, machte den Deckel drauf. Da lag ein Hauch von Brasilien 1970 über der Bosestraße. Die Frauen unterlagen Viktoria II mit 1:3. Nach dem 0:2 kam Inter durch Vita nochmal ran, aber 10 Minuten vor dem Ende fiel die Entscheidung zugunsten des Gästeteams.

 

Die Jugend hatte allen Grund zum Jubel. Die A-Jugend besiegte Dynamo II mit 8:0, wobei Mapalo gleich viermal traf und nun mit sieben Treffern die Torschützenliste anführt. Zwei Siege aus zwei Spielen und ein gutes Torverhältnis bedeuten Rang 1, aber es werden sicher noch stärkere Gegner kommen. Die B1 gewann gegen Empor II knapp mit 2:1 und bleibt damit ungeschlagen. Die C1 besiegte Frohnau mit 4:1 und setzte damit ein wichtiges Signal. Die D1 unterlag Stern 1900 knapp mit 3:4. Mit dem selben Ergebnis verloren die B-Mädchen beim SCC, zwei Minuten vor dem Ende hatte man noch geführt. Wie schade, aber Kopf hoch! Aber die D-Mädchen gewannen, und zwar mit 2:0 beim FFC Berlin 2004.

 

Bild zur Meldung: Erfolgreiches Wochenende für die meisten Teams

No racism

 

No racism

Hier folgen Sponsoren.