Startseite     Login     Impressum
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Alle Herren gewinnen, aber Ergebnis ist zweitrangig

28. 08. 2022

Fassungslosigkeit am Sonntagnachmittag in der Inter-Arena. Mitten im Spiel der 2. Herren gegen Wacker Lankwitz gab es auf Inter-Seite einen Zusammenbruch. Dank der beherzten und schnellen Hilfe des Gäste-Co-Trainers und der Schiedsrichterin blieb es "nur" bei einem Krankenhausaufenthalt. Vielen Dank an alle, die so schnell mitgeholfen haben. Den Spielern, Offiziellen und den Zuschauern stand der Schreck noch lange im Gesicht.

 

Die Spiele wurden beide gewonnen. Die Erste schlug Berolina Stralau durch Tore von Luca Al-Habash, Leonard und zweimal Leo verdient mit 4:1, nachdem man zunächst in Rückstand geraten war. Die Zweite ging durch Neumittelstürmer Janic in der 80. Minute in Führung, bevor drei Minuten später abgebrochen wurde.

 

Die Dritte kam aus Buch mit einem 5:1 zurück, die Vierte gewann gar 7:0 bei Rehberge.

 

Bleibt alle gesund!

 

Bild zur Meldung: Alle Herren gewinnen, aber Ergebnis ist zweitrangig

No racism

 

No racism

Hier folgen Sponsoren.