Responsible Sports Award geht an den FC Internationale

03. 05. 2022

Der FC Internationale Berlin bekam am vergangenen Donnerstag den erstmals vom Sports Governance e. V.  vergebenen "Responsible Sports Award" in der Kategorie Breitensport verliehen (siehe  Pressemeldung im Anhang). Der Vereinsvorsitzende Gerd Thomas zeigte sich begeistert von der Veranstaltung und dem am Freitag folgenden Kongress. Es ging viel um Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung, aufgrund seines Engagements in diesen Bereichen wurde der FC Internationale dann auch ausgewählt. Der Nachhaltigkeitsbeauftragte Oliver Brendle erläuterte in der gebotenen Kürze anschaulich die Nachhaltigkeitssäulen: Ökologie, Ökonomie und Soziales.

 

Der FC Internationale hatte sich im letzten Jahr als erster deutscher Amateurverein nach ZNU-Standard auf Nachhaltigkeit zertifizieren lassen. Mit dem Schöneberger Club wurde auch ALBA Berlin für sein soziales Engagement ausgezeichnet, was sofort zu einem lebhaften Austausch der Preisträger führte. Eine Einladung zum zweiten öffentlichen Nachhaltigkeitstag des FC Internationale am 11.06. wurde natürlich auch ausgesprochen.

 

Bild zur Meldung: Jubel über den tollen Preis