Startseite     Login     Impressum
 

Fanshop

Link verschicken   Drucken
 

INTER-Männer empfangen am Sonntag Altglienicke

15. 02. 2020

Um 12.00 Uhr wird in der Inter-Arena das Landesligaspiel der 1. Herren gegen Altglienicke angepfiffen. Der punktgleiche Tabellensechste war in der Hinrunde der stärkste Gegner, ist aber in seinen Ergebnissen nicht konstant genug, um ganz oben dabei zu sein. Neun Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. Aber an guten Tagen kann die Zweitvertretung des Regionalliga-Spitzenteams jede Mannschaft schlagen.

 

Die Inter-Jungs starteten mit einem ansehnlichen 1:1 beim Top-Favoriten und Liga-Krösus Novi Pazar, wobei der Gegner nicht so stark wie erwartet war. Dennoch haben die Inter-Jungs es sehr gut gemacht und hätten mit ein wenig Glück kurz vor dem Schlusspfiff noch den Siegtreffer erzielt. Einige kehren zurück, andere fehlen wegen Krankheit oder Sperren. Trainer Mario Jurcevic wird also notgedrungen mal wieder umbauen müssen. Aber so bekommen alle im Kader ihre Spielzeiten, das sollte man positiv sehen. Und bisher haben alle Spieler es gut gemacht. Mit dem Verlauf der Saison können wir auf jeden Fall hochzufrieden sein. Mal sehen, ob es wirklich gelingt, im oberen Tabellendrittel abzuschließen. Das wäre bei der zahlungsfreudigen Konkurrenz ein Riesenerfolg. Hoffen wir auf ein spannendes Spiel auf Augenhöhe.

 

Die Frauen wollen und müssen unbedingt punkten. Bei Hertha 03 soll endlich ein Dreier her, will man nicht endgültig den Anschluss ans Mittelfeld verlieren. Der Druck ist zwar groß, aber das Team ist optimistisch. Anpfiff ist leider nahezu parallel zur 1. Herren, nämlich um 12.15 Uhr an der Onkel-Tom-Straße.

 

Die 2. Herren müssen um 14.30 Uhr in der Inter-Arena gegen Biesdorf II ran. Nach dem klaren Sieg gegen Wartenberg folgte am letzten Sonntag eine klare Niederlage beim Top-Team von Borsigwalde. Damit rutscht man wieder unter den Strich. Doch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt muss man nicht gegen die Spitzenteams holen, sondern bspw gegen den Tabellenelften Biesdorf. Inter-Trainer Dirk Lüdtke kann in der Rückrunde auf mehr Spieler bauen, was sich hoffentlich positiv auswirkt. Schon in den letzten Spielen der Hinrunde war ein klarer Aufwärtstrend zu sehen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: INTER-Männer empfangen am Sonntag Altglienicke

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Hier findet ihr den Vorstand, sowie die richtigen Ansprechpartner beim FC Internationale!

Hier folgen Sponsoren.