Startseite     Login     Impressum
 

Fanshop

Link verschicken   Drucken
 

1. Herren Sonntag 12 Uhr gegen Novi Pazar (Inter-Arena)

14.12.2019

Das Sportamt hat den Dominicus-Rasen kurzerhand gesperrt. Man hatte kein Personal. Nun muss das Spitzenspiel der Landesliga am Sonntag um 12 Uhr in der Inter-Arena (Vorarlberger Damm 38) stattfinden.

 

Novi Pazar ist zusammen mit dem SCC und Altglienicke der Top-Favorit für den Aufstieg und hat viel Geld in sein Team investiert. Perspektivisch möchte man in den überregionalen Fußball. Früher hieß der Verein übrigens 1. FC Neukölln und wurde dann vor drei Jahren umbenannt. Novi Pazar ist eine Kleinstadt in Serbien, unweit der Grenze zu Bosnien. Mit dem dortigen Zweitligisten kooperiert man eng und will vielen serbischen Talente in Berlin eine Chance geben. Im letzten Jahr scheiterte man trotz Spitzenetats am Aufstieg, dieses Mal soll es unbedingt klappen. Trainiert wird die Mannschaft von Ramy Al Kassem, der nach seinem Kreuzbandriss den Platz auf dem Feld mit dem auf der Bank tauschte.

 

Das Inter-Team von Mario Jurcevic musste nach sechs Siegan am Stück am letzten Sonntag eine Niederlage hinnehmen. Altglienicke war ein sehr starker Gegner, aber Inter war mehrmals dem Ausgleich sehr nahe. Am Ende stand nach einem tollen Landesligaspiel eine 2:4-Niederlage, die unsere Mannschaft aber nicht umhauen wird. Es hat bisher sensationelle 28 Punkte gesammelt, davon wagte vor der Saison niemand zu träumen. Im letzten Hinrunden-Match will man noch einmal alles geben. Der kleine Kunstrasenplatz ist dabei sicher nicht der angemessene Rahmen für das Landesligaspiel Zweiter gegen Vierter. Aber nun ist es, wie es ist.

 

Wir möchten alle Zuschauer schon jetzt bitten, sich hinter den Absperrbändern oder Zäunen aufzuhalten, damit die Unparteiischen ein reibungsloses Spiel absolvieren können. Nach dem Spiel der Ersten spielt die Zweite und hat mit dem Tabellenzweiten Borsigwalde ebenfalls ein dickes Brett zu bohren. Aber die Mannschaft von Dirk Lüdtke ist inzwischen deutlich gefestigter und hat drei Spiele nicht verloren. Warum also nicht auch gegen den Zweiten punkten? Anpfiff ist um 14.15 Uhr.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 1. Herren Sonntag 12 Uhr gegen Novi Pazar (Inter-Arena)

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Hier findet ihr den Vorstand, sowie die richtigen Ansprechpartner beim FC Internationale!

Hier folgen Sponsoren.